Geschrieben von Vivi Barfuss

Hi, ich bin Vivi Barfuß - Physiotherapeutin und Barfußcoach aus Leidenschaft. Ich helfe Menschen, die Probleme mit ihren Füßen haben zu einem aktiveren und schmerzfreien Leben - ganz ohne Operation.
30. Juli 2022

5 Dinge, die du mit deiner Atmung positiv beeinflussen kannst

Dass unsere Atmung ein absolutes Wunderwerk der Natur ist, muss ich glaube ich nicht extra erwähnen. Aber was wenn ich dir sage, dass du deine Atmung so trainieren kannst, sodass es dir beispielsweise leichter fällt fokussiert zu bleiben, oder besser zu schlafen?

Das kannst du schaffen, indem du die CO2 Toleranz deines Körpers steigerst.

CO2 ist nämlich gar kein Abfallprodukt des Körpers, wie im Bio-Unterricht immer beschrieben wurde.

Im Gegenteil, CO2 unterstützt unseren Körper dabei, Sauerstoff aufzunehmen. Sauerstoff wird durch Hämoglobin (roter Blutfarbstoff) transportiert und erst von ihm abgegeben, wenn genug CO2 vorhanden ist. Denn die beiden tauschen sozusagen die Plätze und werden durch das Hämoglobin dorthin gebracht, wo sie benötigt werden.

Wenn du weniger sensibel auf CO2 reagierst, kannst du beispielsweise Folgendes erreichen:

  • deine Leistung steigern
  • besser abnehmen
  • weniger Panikattacken haben
  •  besser mit Stresssituationen umgehen
  • besser schlafen
  • dich besser fokussieren
  • uvm.

Es ist Wahnsinn, was passieren kann, wenn deine CO-2 Toleranz höher wird. Ziemlich cool, oder?

Wenn du erfahren möchtest, wie du das schaffen kannst, höre dir jetzt das Interview mit Maarten von Breathing and Mobility in Episode 15 meines Podcast an.

Ich bin mir sicher, du wirst einige Aha-Erlebnisse haben und gute Tipps für den Alltag bekommen.

Den ersten Tipp verrate ich dir jetzt schon:

Verlängere deine Atmung: Atme 4 Sekunden ein, halte den Atme für 4 Sekunden an, atme 4 Sekunden aus.

Das nennt man Box-Breathing. Verlängere die Zeit alle paar Atemzüge um eine Sekunde. Atme dann 5 Sekunden ein, halte 5 Sekunden, atme 5 Sekunden aus und halte wieder 5 Sekunden.

Solche Übungen können deine Atmung und deine CO2 Toleranz trainieren, ohne zu schwierig für dein System zu sein.

1 Kommentar

  1. Guten Tag.
    Bis wie viele Sekunden soll die Atmung gesamt verlängert werden?
    Viele Grüße

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Jetzt Barfuß-Brief abonnieren

Jetzt Barfuß-Brief abonnieren

Du willst Neuigkeiten vom Blog oder Podcast nicht verpassen? Melde dich hier an und du bekommst alle interessanten Infos und Vorteile per Barfuß-Brief in dein E-Mail Postfach!

Deine Emailadresse ist bei mir sicher und wird nicht an Dritte weitergegeben.

Erfolgreich! Bitte bestätige die Anmeldung in deinem E-Mail Postfach.

Jetzt Barfuß-Brief abonnieren

Jetzt Barfuß-Brief abonnieren

Du willst Neuigkeiten vom Blog oder Podcast nicht verpassen? Melde dich hier an und du bekommst alle interessanten Infos und Vorteile per Barfuß-Brief in dein E-Mail Postfach!

Deine Emailadresse ist bei mir sicher und wird nicht an Dritte weitergegeben.

Erfolgreich! Bitte bestätige die Anmeldung in deinem E-Mail Postfach.

Jetzt Gratis Anleitung zum korrekten Messen Deiner Füße und Schuhe herunter!

Mit dem Abesenden des Formulars erklärst Du Dich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden. Aber keine Angst: Deine Emailadresse ist bei mir sicher und wird nicht an Dritte weitergegeben.

Du erhältst nach dem Absenden den Download per E-Mail und anschließend auch den regelmäßigen Barfußbrief mit exklusiven Tipps, Neuigkeiten und Aktionen. Den Barfußbrief kannst Du aber auch jederzeit einfach wieder abbestellen.

Erfolgreich! Bitte bestätige die Anmeldung für den Download in deinem E-Mail Postfach.

Pin It on Pinterest

Share This