Geschrieben von Vivi Barfuss

Hi, ich bin Vivi Barfuß - Physiotherapeutin und Barfußcoach aus Leidenschaft. Ich helfe Menschen, die Probleme mit ihren Füßen haben zu einem aktiveren und schmerzfreien Leben - ganz ohne Operation.
6. Juni 2022

Barfußschuhe und trotzdem Schmerzen

Bist du (endlich) auf Barfußschuhe umgestiegen, aber irgendwie hast du mehr Schmerzen als vorher?

Dann heißt es jetzt aufgepasst!
In den letzten Jahren haben mein Team und ich schon einige Teilnehmende bei ihrem Start ins Barfußleben begleitet. Dazu gehört auch der Umstieg auf Barfußschuhe. Was nützt all das Training, wenn du deine Füße danach wieder in dieselben ausgelatschten Sneakers steckst?
Erst neulich hat Sonja mir zu dem Thema eine Nachricht geschickt.
“Ich bin seit einiger Zeit auf Barfußschuhe umgestiegen und habe mithilfe deiner Anleitung meine Füße ausgemessen und die richtigen Schuhe gefunden. Außerdem habe ich meine Füße langsam an die Umstellung gewöhnt. Aber immer, wenn ich länger in den Barfußschuhen unterwegs bin, tun meine Füße so weh! Kann das an den Schuhen liegen? Habe ich was falsch gemessen?”
Ganz ähnliche Fragen trudeln immer wieder in meinem Postfach oder den Kommentaren unter meinen Posts ein.

Ich kann die Sorge verstehen. Du willst deinem Körper etwas Gutes tun und Schmerz ist ja das Gegenteil davon. Sonja hat den Umstieg langsam gestaltet, das war schonmal gut. Ansonsten kann es zu Muskelkater, Schmerzen und sogar Ermüdungsbrüchen kommen!
Wenn das bei dir auch der Fall ist, dann schauen wir mal auf die weiteren Gründe für deine schmerzenden Füße.

Mögliche Ursachen für Schmerzen trotz Barfußschuhe:

In der Regel ist nicht der Barfußschuh die Ursache, sondern deine Füße. Sie sind diese Form der Belastung noch nicht ausreichend gewöhnt.

Schmerzen kommen meist, wenn du
  • Zu schnell umsteigst, weil der Fuß auf so viel „Arbeit“ nicht vorbereitet ist
  • Zu schnell gehst (über 4,4 km/h)
  • Somit die Ferse in den Boden rammst und nicht weich abrollst, weil
    Du zu große Schritte machst
Das kannst du gegen die Schmerzen tun
  • Langsamer umsteigen, also alte Schuhe wieder anziehen, langsam die Zeit in Barfußschuhen steigern (starte mit ca. 30 Minuten pro Tag)7
  • Ausreichend Schlaf und Entspannung
  • Stressmanagement
  • Gesunde Ernährung
  • Mit einer Rolle/ Ball die Fußsohle und Wade bearbeiten
  • Magnesium(citrat) einnehmen/transdermal nutzen
  • Ein Fußbad mit z.B. Natron (30 bis 40 Minuten Minimum)
  • Die Füße trainieren, sodass sie bereit sind den Körper den ganzen Tag aus „eigener Kraft“, ohne die Unterstützung eines Schuhs, zu tragen
Nimm deine Gesundheit in die Hand

Starke Füße sind wichtig für einen gesunden Bewegungsapparat und für weniger Schmerzen generell! Wenn du deine Füße trainieren und dir den Umstieg auf Barfußschuhe erleichtern willst, dann kannst du dich jetzt zum Barfuß Basics Kurs anmelden.

2 Kommentare

  1. Oder man hat Füße, die nicht Normal-Fußkonform sind 🙂 (obwohl es ja schon so viele unterschiedliche Füße gibt). Mein linker Fuß z.B. passt in keine Barfußschuhmarke. Von der Breite her schon in ein paar Marken, aber da er irgendwie etwas “verdreht” ist, passt es dann leider im Gesamten nicht. Da passen dann nur Selbstgemachte.

    Antworten
    • Hi Rachel, umso besser, dass es die Möglichkeit gibt sich Barfußschuhe selber zu machen. Welche Marken hast du bereits ausprobiert? Liebe Grüße, Luana – Team Vivi Barfuß

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Jetzt Barfuß-Brief abonnieren

Jetzt Barfuß-Brief abonnieren

Du willst Neuigkeiten vom Blog oder Podcast nicht verpassen? Melde dich hier an und du bekommst alle interessanten Infos und Vorteile per Barfuß-Brief in dein E-Mail Postfach!

Deine Emailadresse ist bei mir sicher und wird nicht an Dritte weitergegeben.

Erfolgreich! Bitte bestätige die Anmeldung in deinem E-Mail Postfach.

Jetzt Barfuß-Brief abonnieren

Jetzt Barfuß-Brief abonnieren

Du willst Neuigkeiten vom Blog oder Podcast nicht verpassen? Melde dich hier an und du bekommst alle interessanten Infos und Vorteile per Barfuß-Brief in dein E-Mail Postfach!

Deine Emailadresse ist bei mir sicher und wird nicht an Dritte weitergegeben.

Erfolgreich! Bitte bestätige die Anmeldung in deinem E-Mail Postfach.

Jetzt Gratis Anleitung zum korrekten Messen Deiner Füße und Schuhe herunter!

Mit dem Abesenden des Formulars erklärst Du Dich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden. Aber keine Angst: Deine Emailadresse ist bei mir sicher und wird nicht an Dritte weitergegeben.

Du erhältst nach dem Absenden den Download per E-Mail und anschließend auch den regelmäßigen Barfußbrief mit exklusiven Tipps, Neuigkeiten und Aktionen. Den Barfußbrief kannst Du aber auch jederzeit einfach wieder abbestellen.

Erfolgreich! Bitte bestätige die Anmeldung für den Download in deinem E-Mail Postfach.

Pin It on Pinterest

Share This