Geschrieben von Basti

8. Mai 2022

Was Pizza mit Füßen zu tun hat

Letztens saß ich in einem meiner Lieblingsrestaurants und hab’ Leute beobachtet. Eine Person, die Essen abgeholt hat, ist mir ganz besonders aufgefallen. Nicht, weil ich so hin und weg von ihr war, sondern wegen der Art, wie die Füße aufgestellt waren.
Natürlicherweise zeigen die Zehen nach vorne. Bei manchen Menschen zeigen die Fußspitzen aber eher nach außen. So als würde von vorne ein dreieckiges Stück Pizza dazwischen passen.

Den Füßen tut das gar nicht gut! Warum nicht? In Kombination mit konventionellen Schuhen kann sogar ein Hallux valgus begünstigt werden. Das passiert, da sich durch die veränderte Fußstellung der Abrollvorgang der Füße verändert.

Stelle dir eine imaginäre Linie vor. Sie startet vorne am großen Zehennagel, verläuft entlang des Knochens, bis zum Grundgelenk. Dann wird die Linie nur noch verlängert. Eigentlich sollte die Linie in der Ferse enden. Ist dein Zeh schief, endet die Linie außerhalb der Ferse.
Wie passiert das?
Wird dein großer Zeh vom Schuh weg gedrängt (in Richtung der anderen Zehen), nimmt dein Fuß unter Umständen irgendwann diese Form an. Die imaginäre Linie ist dann nicht mehr gerade, sondern abgeknickt. Die Achse verschiebt sich – genau dort, wo der Hallux Valgus entsteht! Denn dein Zeh wird beim Gehen zum 2. Zeh hin gedrückt. Und das bei JEDEM Schritt!
Genau das ist mir bei besagter Person aufgefallen. Am liebsten hätte ich ihr gesagt: “Tu’ etwas, bevor du Schmerzen bekommst und sich deine Füße immer mehr verändern!” Beispielsweise mit Mobility Training, FRC, Body Mapping, gezieltem Muskelaufbau, oder Physiotherapie.

Zeigen deine Fußspitzen nach außen? Dann empfehle ich dir, daran zu arbeiten, dass deine Hüftmuskulatur deine Beine weniger nach außen dreht.
Zusätzlich kannst du öfter barfuß gehen, und/oder auf Barfußschuhe umsteigen. Außerdem wird es dir wahrscheinlich sehr viel bringen, wenn du deine Füße trainierst. Vor allem den Muskel, der den Zeh in die natürliche Richtung zieht.

Wie das geht, lernst du in meinen Kursen. Melde dich jetzt an und wir schaffen eine Grundlage für gesunde Füße!

2 Kommentare

  1. Hallo liebe Vivi Barfuß, wenn ich schon einen leichten Hallux habe und manchmal eine Schwellung rechts von dem Großzehgelenk darf ich dann trotzdem Barfuß gehen und ohne Einlagen? Oder soll ich langsam damit beginnen. Gibt es evtl einen kurzen Kurs nur für HV? Liebe Grüße Sabine

    Antworten
    • Hi liebe Sabine! Grundsätzlich kannst du natürlich mit einem Hallux Valgus Barfuß gehen. Starte langsam mit wenigen Minuten und steigere dich täglich Stück für Stück. Deine Füße müssen sich erst an die Belastung gewöhnen. Voraussetzung für die Entstehung eines Hallux Valgus ist meistens ein Spreizfuß. Sowohl den Spreizfuß als auch den Hallux Valgus kannst du in unseren Kursen trainieren. Starten tust du immer mit dem Barfuß Basics Kurs um deine Füße grundlegend zu kräftigen und zu mobilisieren. Der aufbauende Prokurs hat dann einen Schwerpunkt (bspw. Pro Hallux Valgus). Einen Vergleich findest du unter https://www.vivibarfuss.com/kurse.

      Bei weiteren Fragen melde dich gerne bei mir unter mail@vivibarfuss.com.

      Liebe Grüße an die Füße, Luana – Team Management

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Jetzt Barfuß-Brief abonnieren

Jetzt Barfuß-Brief abonnieren

Du willst Neuigkeiten vom Blog oder Podcast nicht verpassen? Melde dich hier an und du bekommst alle interessanten Infos und Vorteile per Barfuß-Brief in dein E-Mail Postfach!

Deine Emailadresse ist bei mir sicher und wird nicht an Dritte weitergegeben.

Erfolgreich! Bitte bestätige die Anmeldung in deinem E-Mail Postfach.

Jetzt Barfuß-Brief abonnieren

Jetzt Barfuß-Brief abonnieren

Du willst Neuigkeiten vom Blog oder Podcast nicht verpassen? Melde dich hier an und du bekommst alle interessanten Infos und Vorteile per Barfuß-Brief in dein E-Mail Postfach!

Deine Emailadresse ist bei mir sicher und wird nicht an Dritte weitergegeben.

Erfolgreich! Bitte bestätige die Anmeldung in deinem E-Mail Postfach.

Jetzt Gratis Anleitung zum korrekten Messen Deiner Füße und Schuhe herunter!

Mit dem Abesenden des Formulars erklärst Du Dich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden. Aber keine Angst: Deine Emailadresse ist bei mir sicher und wird nicht an Dritte weitergegeben.

Du erhältst nach dem Absenden den Download per E-Mail und anschließend auch den regelmäßigen Barfußbrief mit exklusiven Tipps, Neuigkeiten und Aktionen. Den Barfußbrief kannst Du aber auch jederzeit einfach wieder abbestellen.

Erfolgreich! Bitte bestätige die Anmeldung für den Download in deinem E-Mail Postfach.

Pin It on Pinterest

Share This